DESTINATION & CITY DEVELOPMENT | BMWI Round Table

Wie können wir lebendige und lebenswerte Innenstädte schaffen und erhalten?
Beim Runden Tisch des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie am 20. Oktober 2020 stand diese Frage im Zentrum. Bundesminister Peter Altmaier lud ausgewählte Expertinnen und Experten aus Handel, Logistik und Kultur zu einem virtuellen Austausch ein, um darüber zu diskutieren, wie Innenstädte in Zukunft attraktiv gestaltet werden können. Im Rahmen des Round Table sollten gezielt auch Pilotprojekte entwickelt und angestoßen werden. Unsere Expertin Nicole Srock.Stanley war als Teilnehmerin eingeladen, ihr Wissen, zum Thema „Revitalisierung von Handelsflächen“ zu teilen. Der virtuelle Runde Tisch im Oktober war dabei der Auftakt für eine Reihe weiterer Veranstaltungen und Workshops.
Einen Zusammenschnitt der Videos und Testimonials gibt es auf den Kanälen (Twitter LinkedIn Facebook) und der Webseite des Bundesministeriums.
In der Pressekonferenz nach dem Runden Tisch führte Peter Altmaier die konkreten Ziele hinter der Initiative aus: „Für mich ist es ganz wichtig, dass wir eine Trendumkehr erreichen, unsere Innenstädte wieder attraktiver machen, den Einzelhändlerinnen und Einzelhändlern vor Ort wieder Mut geben und unseren Bürgerinnen und Bürgern signalisieren, dass die Innenstädte ein lebendiger Ort mit Erlebnischarakter bleiben werden.“ Neben wirtschaftlicher Aspekte unterstrich er auch die Wichtigkeit von Innenstädten als Teil unserer kulturellen Identität. Hier geht’s zur Pressekonferenz.

Unsere Expertin Nicole Srock.Stanley lobte die Initiative des Round Table: „Der Virtuelle Runde Tisch des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Ladensterben verhindern – Innenstädte beleben ist eine sehr gute Initiative, die gleichermaßen dringend notwendig ist. Die Rettung unserer Innenstädte ist eine unfassbar komplexe Aufgabe. Diese Aufgabe kann nur im Schulterschluss vieler Macher aus Kommunen, Verbänden, Handel und Agenturen in Zusammenarbeit mit der Politik bewältigt werden. Damit dies erfolgreich gelingt, brauchen wir einen kollaborativen Ansatz. Nur so können wir schnell voneinander lernen, Pilotprojekte effizient entwickeln und deren Umsetzung in den Städten kraftvoll vorantreiben.“

KEEP READING
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Nicole Srock.STanley

…ist Expertin im Bereich Retail und Freizeitindustrie sowie Destinationsentwicklung mit besonderem Fokus auf Place Making / Branding. Sie beschäftigt sich besonders mit den Themen Retail und Stadtgestaltung der Zukunft.

MORE NEWS